Ingwer Zitronen Marmelade

Auf Vorrat für ein Marmeladenglas von 250 g (und noch ein wenig mehr)

Zeitaufwand

20 Minuten

PSX_20210403_170805.jpg

Ich liebe Zitronen und ich liebe Ingwer. Immer wieder verbinde ich diese zwei Produkte in meinen Rezepten. Ob in einem Dressing, als Teil einer Marinade, im Curry, in einem Dip – es passt einfach immer. Also überlegte ich mir wie man am besten ein Endprodukt schafft, das in all den verschiedenen Bereichen eingesetzt werden könnte, ohne dass man jedes Mal aufs Neue schälen, schneiden und zestieren muss. So wurde die Idee zu dieser Marmelade geboren. Monatelang habe ich ausprobiert um die richtige Konsistenz zu erreichen und das richtige Verhältnis zwischen süß, sauer und prickelnd herauszukitzeln. So wie es im Rezept steht, ist es meiner Meinung perfekt und allseits einsetzbar.

Zubereitung

Ingwer schälen, in Scheiben schneiden. Zitronen waschen und samt Schale in Scheiben schneiden. Falls Kerne vorhanden sind, kanns du sie mit der Spitze deines Messers einfach herausholen. Ingwer, Zitronen und Honig in einen kleinen Topf geben und ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis alles etwas dickflüssiger wird. Salz hinzufügen, umrühren, Wasser hinzufügen, noch einmal alles ca. eine Minute kochen. Danach mit einem Pürierstab alles fein pürieren und die Marmelade einwecken.

Übrigens

Die Marmelade ist an und für dich schon lecker auf einem Stück Brot mit ein wenig Frischkäse dazu. Füge aber zum Beispiel ein wenig Senf, Öl und Salz hinzu und du bekommst ein wunderbar frisches Salatdressing. Oder mische es gerne unter dein Frühstücksmüsli. Es macht sich gut zu einer Käseplatte, zu Fisch und Fleisch oder Gemüse. Es hält sich eingeweckt wie eine Marmelade und nach dem Öffnen Wochen lang im Kühlschrank, wobei ich bezweifle, dass es so lange überleben würde.

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2

Zutaten

Für die Marmelade:

  • 40 g Ingwer (Bio - Qualität)

  • 250 Zitronen (Bio - Qulaität)

  • 200 ml Wasser

  • 5 EL Honig, flüssig (am besten regional)

  • ½ Tl. Meersalz